Merry Christmas mal ganz anders

Hallo,
während ihr zu Hause noch erwartungsvoll dem Gaben (Geben-) Tisch entgegenseht, haben wir schon den 25ten Morgen.
Gestern fand hier auf dem Campingplatz ein Weihnachts-BBQ vom Betreiber statt. Leckere Hamburger zum selberbauen, Würstchen, Lammkotletts verschiedene Salate. Sie haben sich echt ins Zeug gelegt.
Als Zugabe hatten sie 2 große Lobster gekocht (ca. 20-30 min.), am Tisch vor allen zerlegt, und das weiße Fleisch rumgereicht. Eigenwillig aber nicht schlecht.
Wie immer das meiste und beste Fleich am Schwanz...
Die Tiere haben sie hier an der Küste gefangen. Wirklich große Teile.
Ein paar Bier mit den diversen Rennfahrern am Platz, nette Gespräche mit anderen Touristen sowie intensiver Erfahrungsausstausch. Das war der "heilige Abend". Da kann man sich dran gewöhnen.
Heute morgen gehts dann gleich weiter.
Irgendwo am Fluß hier bei Wanganui um 10.00 ein BBQ von und für Gespannrennfahrer. Danach geht es in das Industriegebiet das als Fahrerlager herhalten muss. Unser Gespann steht bei Tony Bakers Maschine in irgendeiner Garage die man hier zur Verfügung gestellt bekommt. Wir wollen noch den Rahmen einsprühen für die Überfahrt im Container und den Transponder ausbauen. Der geht nicht mit weg.
Die Rennstrecke haben wir auch schon im Wohnmobil umrundet. Ein Strassen-Stadtkurs der übelsten Sorte. Hier darf absolut nichts passieren. Vielleicht ist alles gut so wie es gekommen ist. Bei Regen oder feuchter Strecke wird hier übrigens nicht gefahren.
Schon um 8 Uhr haben wir strahlenden Sonnenschein und ca 22 Grad. Gestern hat es hier auch mal geregnet, das gibt es auch. Die komplette Landwirtschaft sowie die Gartenbetreiber hats gefreut.
Ganz weit hinten sehen wir das Ende unseres Trips ans andere Ende der Welt. Erste Planungen für die letzten zwei Tage in Auckland, dann ohne Wohnmobil oder besser Busssi, sind in Arbeit.
Aha da hat wohl jemand eine Drohne zu Weihnachten bekommen, die schwebt gerade über den Platz.
Ciao, euch allen eine schöne Zeit.
Wir melden uns.
Eckart und Konni

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

der Megagau ist eingetroffen

Rennsonntag in Taupo